Wir sind für Sie da

Hospizverein  Hamburger Süden e.V.

Fax +49 (40) 32 50 73 19

Beratungsbüro:
Schwarzenbergstraße 81
21073 Hamburg

Bürozeiten:
Mo, Di, Do, Fr  9–13 Uhr
Mi 13–18 Uhr

Mitglieder

Hospizverein  Hamburger Süden e.V.

Haben Sie fragen? +49 (40) 76 75 50 43

Willkommen

im Erinnerungsgarten
Trauerweg 5. Annahme
Erinnerungsgarten: Trauerweg

5. Annahme

Nähren wir die Zeit noch einmal mit unseren Träumen, säen Augenblicke, ziehen Spuren und lassen unseren Schmerz versanden.
Dorothée Haeseling

Lange saßen sie dort und hatten es schwer. Doch sie hatten es gemeinsam schwer, das war ein Trost. Leicht war es trotzdem nicht. Astrid Lindgren in "Ronja Räubertochter"

Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag.

ZAUBERFORMEL: «Es ist.» Ich hätte es gern anders, aber so ist es nun mal.

Trauer ist wie ein großer Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nicht. Zuerst versucht man nicht darunter zu ersticken, dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner, und den letzten Brocken steckt man in die Hosentasche und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.

Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy!
Ja, aber an allen anderen Tagen nicht.

Brücken verbinden, was getrennt ist. Die führen weiter, wenn der Weg endet. Sie tragen von einem Ufer zum anderen, überspannen, Wasser, Schluchten, Täler. Wenn ich ein neues Ufer suche, muss ich über eine Brücke gehen. Wenn ich mit Fremden vertraut sein will, mit dem Neuen, muss ich hinüber gehen. Brücken sind Gnaden auf dem Weg. Ein leichter Bogen oder feste Balken tragen mich über das Ende meines Weges hinaus zum Anfang eines neuen. Jörg Zink

In einem Garten werden wir uns eines Tages wiedersehen.

Erinnerungsgarten - Naturraum der Stille
Lageplan: Erinnerungsgarten - Naturraum der Stille, Friedhof Langenbek (Langenbeker Friedhofsweg 6, 21079 Hamburg)
© 2022 Hospizverein Hamburger Süden e. V.