Begleitung in der letzten Lebenszeit

Unsere ehrenamtlichen Hospizhelfer, ohne die..

im Hospizdienst gar nichts läuft. Hier sehen Sie viele der ausgebildeten Hospizhelfer und Hospizhelferinnen auf einer Fortbildungsfreizeit. Ein weiterer Ausbildungskurs läuft zur Zeit. (Insgesamt 49, Stand: März 2014)

 

Ehrenamtliche erzählen

Ein Hospizhelfer im neuen Hospiz für Hamburgs Süden

von Peter Eberhard Im Dezember 2013 war es soweit: Das neue Hospiz für Hamburgs Süden nahm seinen Betrieb auf, und ich durfte dabei sein!

Weiterlesen …

Hans-Jürgen Peper

Im April 2004 bekam ich dann meine erste Begleitung. Hier war ich nur zweimal, weil der Herr doch keine weiteren Besuche mehr wünschte ...

Weiterlesen …

Heike Rolshoven

Zur Zeit begleite ich eine 94 jährige Frau, die nun schon das dritte Jahr im Bett liegen muss. Sie hat keine Angst vor dem Tod, sagt sie und ist zufrieden mit ihrem Leben.

Weiterlesen …

Margit Thierfelder

Häufig kann Herr L. die Wörter nicht mehr formulieren. Sie kommen einfach nicht aus seinem Mund, und das macht ihn ziemlich wütend. Er kann schon länger nicht allein aufstehen und draußen ist er seit Monaten nicht gewesen. Nur einmal noch ein kurzer ...

Weiterlesen …

Helga Lehmann

Der Pflegedienst eines schwerstkranken Herrn hatte unseren Hospizdienst gebeten, ob wir uns um ihn kümmern könnten. Herr Sp. lebte ganz alleine mit einer Katze in einer Schlichtwohnung. Er wurde seit Jahren nur vom Pflegedienst versorgt und eine Stunde ...

Weiterlesen …